An dieser Stelle eine Übersicht ausgewählter Spielfilme, die uns in Kontakt bringen können mit wichtigen Aspekten der Achtsamkeitspraxis. Die Filme erlauben in unterschiedlicher Weise einen Einblick in die Natur des Menschseins und unsere Möglichkeiten, mit den in diesem Menschsein enthaltenen Tiefen weise umzugehen. Ich wünsche Euch viel Freude beim Entdecken! 

Für einen filmischen Eindruck könnt Ihr auf youtube einige Filmtrailer finden.

 

 
 
Ghandi
Hommage an den Mann, der gezeigt hat, dass Frieden nur durch Frieden entsteht. Auch Ghandi war nicht frei von Wut und Ärger. Doch er hatte aus tiefer Einsicht heraus eine Entscheidung getroffen. Er wollte friedlich antworten statt mit instinktiver Aggression zu reagieren. Damit hat er der Welt gezeigt, dass ein friedlicher Umgang mit den eigenen inneren Reaktionen genauso möglich ist wie mit den äußeren Herausforderungen, die das Leben uns stellt. Er ist ein Beispiel dafür, dass wir unsere innere Welt vielleicht nicht verändern wohl aber wahrnehmen können und wie wir uns damit einen Raum für neue Entscheidungs- und Handlungsmöglichkeiten erschließen.
 
 
Der Pferdeflüsterer
Ein Mädchen ist sehr glücklich mit ihrem Pferd, bis an einem Wintermorgen ein furchtbarer Unfall geschieht. Das Mädchen und das Pferd überleben schwerverletzt. Beide sind jedoch traumatisiert. Das Pferd ist nach dem Unfall so ängstlich, dass es keine Verbindung zu dem Mädchen mehr zulässt. Die Mutter des Mädchens sucht nach Lösungen und findet den Pferdeflüsterer. Sie fahren zu ihm und bringen ihm auch das Pferd. Was nun geschieht, ist ein Beispiel dafür wie wir zur Ruhe kommen können, wenn wir statt zu handeln einfach achtsam und gleichmütig, geschehen lassen und dem Entstehen vertrauen.
 
 
 
Peaceful Warrior
Ein junger Mann lernt einen älteren kennen. Während der junge seine Identität in sportlichem Erfolg sucht, hat er einen Unfall und seine Karriere als Sportler scheint nun vorbei. Doch der alte Mann zeigt ihm die Kraft, die in ihm steckt, wenn er sich auf das Jetzt besinnt. 
 
 
 
Sieben Minuten nach Mitternacht
Die Geschichte eines Jungen, dessen Mutter schwer erkrankt ist. Eines Nachts erwacht der Baum vor seinem Fenster zum Leben. Als Baummonster drängt er ihm auf, sich drei Geschichten anzuhören und fordert, dass der Junge dann seine eigene wahre Geschichte erzählen müsse. Der Film kleidet Jon Kabat-Zinn's Absicht, den Menschen das stärkste Heilmittel zu geben, was es gibt: Die Wahrheit, in eine tiefgründige Geschichte voller Weisheit und Poesie.
 
 
 
Philomena
Die Geschichte einer Mutter, der - gegen ihren Willen - ihr erstgeborener Sohn genommen wird. Als sie an seinem 50. Geburtstag von Traurigkeit überwältigt wird, erzählt sie ihrer Tochter zum ersten Mal von dem besonderen Schicksal, das in einem irischen Kloster begann. Gemeinsam mit einem Journalisten begibt sie sich auf eine Reise, um herauszufinden, was aus ihrem Sohn geworden ist.  
 
 
 
Coraline
Animationsfilm über das Mädchen Coraline, dessen Eltern vor lauter Arbeit nie Zeit für ihre Tochter finden. Coraline träumt sich in eine Ersatzfamilie hinein und entfremdet sich dabei mehr und mehr von ihren richtigen Eltern. Der Film ist eine schöne Metapher dafür, wie die Flucht vor der Wahrheit in aller Regel in noch größere Schrecken führt.
 
 
 
Alles steht Kopf
Ein gut gemachter Kinderfilm, der das Spiel von Gedanken und Emotionen amüsant darstellt und auf seine ganz eigene Weise dazu beiträgt zu verstehen, wie automatische Abläufe im Gehirn uns mehr bestimmen als uns zumeist bewußt ist.  
 

» Achtsamkeitstag - Tag der Stille
10.03.18 09:00 h - 16:00 h Manuela Haase
» MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit
11.04.18 18:30 h - 21:00 h Manuela Haase
» MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit
07.05.18 18:30 h - 21:00 h Manuela Haase
» Achtsamkeitstag - Tag der Stille
26.05.18 09:00 h - 16:00 h Manuela Haase
» Achtsamkeitstag - Tag der Stille
16.06.18 09:00 h - 16:00 h Manuela Haase
» MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeit
24.09.18 18:30 h - 21:00 h Manuela Haase
quantum17.jpg


"Atmen alleine bedeutet noch nicht, dass man lebt; es zeigt nur, wer beerdigt werden darf und wer nicht."
Marlo Morgan
© 2018 Quantum17 - Zentrum für Ganzheitliche Gesundheit - Bahnhofstr. 17, 18055 Rostock Impressum